Top
 

Über mich

Schön, dass Sie hier sind. Ich freue mich und begrüße Sie auf meiner Website.

Zu meiner Person

Im privaten Kontext liebe ich es mich zu bewegen, im Freien zu sein und in Gesprächen miteinander zu wachsen. Sport, Natur, Freunde und Familie gehören für mich zum Leben wie die Luft zum Atmen. Ich bin stolze Tante von vier wunderbaren Mädchen, welche mich immer wieder aufs Neue zum Staunen bringen. Sie und all die Kinder, welche ich in den letzten Jahren begleiten durfte, sind meine größten Lehrer und Lehrerinnen.

Sich auf die Ebene des Kindes zu begeben betrachte ich in der Betreuung rund um das Kind als äußerst hilfreich und förderlich. Es ist eine Grundlage um Beziehung zu ermöglichen und das Kind besser verstehen und begleiten zu können. Zudem macht dieser Blickwinkel uns Erwachsenen oftmals wieder diesen Zauber des Lebens bewusst. Wir erkennen die Freude und all die Wunder welche uns tagtäglich umgeben.

Neben dem körperlichen und sozialen Ausgleich lerne ich leicht, entwickle mich gerne und sehe den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit. Diese Facetten spiegeln sich auch in der Palette meiner Ausbildungen wider. Doch abgesehen davon, bin ich von meiner Grundprofession Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin.

2013 absolvierte ich das Zusatzdiplom in der Kinder- und Jugendheilkunde. Bereits zu Beginn dieser Ausbildung stellte ich fest, dass die Säuglingspflege, die Familienbegleitung sowie das Elterncoaching für mich mehr als nur ein Beruf sind. Ich fand darin meine Berufung. Es erfüllt mich mit Stolz und Freude Eltern stärkend zur Seite zu stehen und die Entwicklung ihrer Kinder miterleben zu dürfen.

Als Kinderkrankenpflegerin an der Neonatologie angekommen waren es die Aussagen der Mütter wie:

„Für einen Moment stand die Zeit still. Ich war wie gelähmt. Ich habe einfach Garnichts gefühlt und fragte mich: Habe ich versagt? Was habe ich „falsch“ gemacht? (Christina K.)

Aber auch die beobachtbaren positiven Auswirkungen von tragenden Bindungen auf die Entwicklungsverläufe der Kleinen und das Interesse am Menschen, welche mich dazu bewegten der Gefühlslage der Eltern besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Die Neonatologie, ist ein hochsensibler Bereich und stellt mit seinen Anforderungen wahre Herausforderungen dar. Die betroffenen Kleinen und deren Familien meistern schwerwiegende Hürden, welche Kraft und Energie kosten. In solch stark geforderten Situationen kann es passieren, dass man einerseits den Überblick und andererseits den Blick für sich selbst verliert. Überforderung oder Orientierungslosigkeit sind keine Seltenheit wodurch die psychosozial-emotionale Komponente in der Betreuung dieser Familien von Seiten der Pflegeperson einen hohen Stellenwert zu erhalten hat. Im Zuge meines Studium befasste ich mich speziell mit dieser Thematik und entwickelte aus meinen Berufserfahrungen, den Erfahrungsberichten von Betroffenen, wissenschaftlichen Basistheorien sowie aktuellen Forschungserkenntnissen in der frühkindlichen Entwicklung – ein Modell, dass sich ganz den Anliegen und der Gefühlslage dieser Familien widmet. In der Begleitung rund um „früh geboren“ kommt dieses Modell nun zu tragen.

Für mich hat jedes Kind seine individuelle Geschichte und deren Eltern ihren ganz besonderen Weg zu meistern. Um diesen Weg bestmöglich zu gestalten und all die Herausforderungen bewerkstelligen zu können brauchen Eltern meiner Meinung nach Aufklärung, Information, Unterstützung sowie ein ordentliches Maß an Selbstvertrauen in sich und ihre Fähigkeiten. Aus meinen Erfahrungen geht hervor, dass es die eigenen Kompetenzen sind, die eigene Intuition welche maßgeblich dazu beitragen wie dieser Weg verläuft. Um dies optimal begleiten zu können braucht es eine innere Haltung. Eine innere Haltung welche von Respekt, Wertschätzung, Verständnis und mutmachenden Worten geprägt ist. Dies ist die Basis meiner Begleitung in „früh geboren“.

Wenn Sie sich von meiner Grundhaltung und meinen Angeboten angesprochen fühlen, dann melden Sie sich bei mir. Ich freue mich von Ihnen zu hören, Sie, Ihre Familie persönlich kennenzulernen und ein Stück Ihres Weges gemeinsam zu gehen.

Grundberuf

  • Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Diplomierte Kinderkrankenpflegerin
  • Diplomierte Kinderintensivpflegerin
  • Studium der Bildungs- und Erziehungswissenschaften
    • inklusive EC der Sozialkompetenz und Organisationslehre

Weitere Ausbildungen und Zertifikate

  • Gruppendynamisches Seminar – Grundformen menschlichen Zusammenlebens: Individuum, die Paarbeziehung, das Dreieck (2017)
  • Harmonische Babymassage nach Bruno Walter, Kempten (2017)
  • FenKid® Kursleiterin, München (2017)
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg – Jahresworkshop (2017)
  • SAFE® Mentorin nach Brisch (2015)
  • Basic Life Support (BLS)
  • European Life-Support (EPLS)
  • Kinesiologie (2014)
    • Body Talk System, 3in1 Concepts, Touch in Health,
  • Kinaesthetic Infant Handling nach Maietta-Hatch, Grund und Aufbaukurs (2013)
  • Reikimeisterin (2013)
  • Basale Stimulation Basisausbildung (2005)

Oftmals, ist es nicht die Welt die auf dem Kopf steht.
Viel mehr ist alles, eine Frage der Perspektive.